BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Hausnummerierung

Das Vermessungs- und Katasteramt legt bei geplanten Neubauten, nach Eingang des Bauantrags beim Bauaufsichtsamt, die Hausnummer fest und informiert die Eigentümerin bzw. den Eigentümer. Für die Festsetzung der Hausnummer und die Überwachung der Anbringung der Hausnummer gibt es eine gesetzliche Verpflichtung.

Eindeutige, von der Straße aus deutlich lesbare Hausnummern garantieren den Bürgerinnen und Bürgern, der Feuerwehr, den Rettungsdiensten, der Polizei usw., schnelle Orientierung, damit das Haus im Notfall gefunden werden kann.

Umnummerierungen werden von Amts wegen veranlasst und möglichst auf Einzelfälle beschränkt, beispielsweise bei Straßenumbenennungen oder Straßenverlegungen, um eine bessere Übersicht zu erreichen.

Bei Gebäuden mit mehreren Eingängen kann die Vergabe weiterer Hausnummern beantragt werden. Das gilt auch bei zusätzlichen Hausnummern, die nicht zwingend notwendig sind.

Es wird von der Stadtmitte stadtauswärts nummeriert. Dabei wird die eine Straßenseite mit geraden Zahlen und die andere Seite mit ungeraden Zahlen versehen. Wenn keine Hausnummer mehr verfügbar ist, folgt der Ganzzahl die Zahl mit Buchstaben, beispielsweise 2, 2a, 2b, ... 4.

Bearbeitungszeitraum:

kurzfristig

Ihr Weg zur Antragstellung


Voraussetzungen

Sie sind Eigentümerin bzw. Eigentümer.


Gebühren

Von Amts wegen veranlasste Nummerierungen sind gebührenfrei.

Sonderfälle auf Antrag der Eigentümerin bzw. des Eigentümers werden nach Zeitaufwand berechnet.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Nein       



Suche

Suche ...

Zuständige Abteilung


Abteilung Liegenschaftskataster - 62/4
Brinckmannstraße 5,
40225 Düsseldorf

E-Mail: vermkatamt@duesseldorf.de
Telefon: 0211 89-94276

Ansprechpartner/in

Sachbearbeitung Hausnummerierung

vermkatamt@duesseldorf.de
Tel.: 0211 89-94215

Weiterführende Informationen

Internetauftritt Vermessungs- und Katasteramt

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Telefon: 0211 8994236

Hausnummerierung

Das Vermessungs- und Katasteramt legt bei geplanten Neubauten, nach Eingang des Bauantrags beim Bauaufsichtsamt, die Hausnummer fest und informiert die Eigentümerin bzw. den Eigentümer. Für die Festsetzung der Hausnummer und die Überwachung der Anbringung der Hausnummer gibt es eine gesetzliche Verpflichtung.

Eindeutige, von der Straße aus deutlich lesbare Hausnummern garantieren den Bürgerinnen und Bürgern, der Feuerwehr, den Rettungsdiensten, der Polizei usw., schnelle Orientierung, damit das Haus im Notfall gefunden werden kann.

Umnummerierungen werden von Amts wegen veranlasst und möglichst auf Einzelfälle beschränkt, beispielsweise bei Straßenumbenennungen oder Straßenverlegungen, um eine bessere Übersicht zu erreichen.

Bei Gebäuden mit mehreren Eingängen kann die Vergabe weiterer Hausnummern beantragt werden. Das gilt auch bei zusätzlichen Hausnummern, die nicht zwingend notwendig sind.

Es wird von der Stadtmitte stadtauswärts nummeriert. Dabei wird die eine Straßenseite mit geraden Zahlen und die andere Seite mit ungeraden Zahlen versehen. Wenn keine Hausnummer mehr verfügbar ist, folgt der Ganzzahl die Zahl mit Buchstaben, beispielsweise 2, 2a, 2b, ... 4.

Bearbeitungszeitraum:

kurzfristig

Internetauftritt Vermessungs- und Katasteramt

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Telefon: 0211 8994236

Von Amts wegen veranlasste Nummerierungen sind gebührenfrei.

Sonderfälle auf Antrag der Eigentümerin bzw. des Eigentümers werden nach Zeitaufwand berechnet.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Nein       
Umnummerierung (Hausnummer), Liegenschaft,Hausnummer,Hausnr,Nummer
Abteilung Liegenschaftskataster - 62/4
Anschrift
Brinckmannstraße 5
40225 Düsseldorf
Telefon
0211 89-94276
Fax
0211 89-29082

Feedback Formular

Feedback

Wie finden Sie unser neues Angebot?
Geben Sie uns hierzu bitte ein Feedback.