BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Halterauskünfte

Eine Auskunft über eine Fahrzeughalterin beziehungsweise einen Fahrzeughalter kann die Zulassungsbehörde erteilen, wenn triftige Gründe (beispielsweise Verkehrsunfall) vorliegen.  

Bearbeitungszeitraum:

Anfragen vor Ort: sofort

Postalische Anfragen: circa 1 Woche

Formulare:

Ihr Weg zur Antragstellung


Voraussetzungen

Eine Auskunft aus dem örtlichen Fahrzeugregister kann zur Verfolgung von Rechtsansprüchen beantragt werden, soweit es sich um einen verkehrsbezogenen Anspruch handelt.   


Gebühren

  • Die Gebühr beträgt 5,10 Euro.
  • Bei Versand per Nachnahme wird eine Nachnahmegebühr erhoben.

Wir bitten nach Möglichkeit um die Bezahlung mit EC-Karte.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Nein       


Benötigte Unterlagen

Per Post:

  • Formular: Auskunft aus dem örtlichen Fahrzeugregister
  • Einen Verrechnungsscheck über 5,10 Euro. Anderenfalls wird die Auskunft per Nachnahme erhoben, dabei fallen zusätzlich Nachnahmegebühren an.
  • Einen an sich selbst adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag.

Persönlich:

  • Für die direkte Halterauskunft in der Zulassungsstelle benötigen Sie einen Personalausweis oder Reisepass.

Sie können uns persönlich besuchen. Die Beauftragung einer anderen Person ist nicht möglich. Halteranfragen können per Post gestellt werden.

Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.



Suche

Suche ...

Zuständige Abteilung


Abteilung Straßenverkehrsamt - 33/5
Höherweg 101,
40233 Düsseldorf

Telefon: 0211 89-91

Ansprechpartner/in

Sachbearbeitung Halterauskünfte

zulassungsstelle@duesseldorf.de
Tel.: 0211 8990144

Weiterführende Informationen

Halterauskünfte

Eine Auskunft über eine Fahrzeughalterin beziehungsweise einen Fahrzeughalter kann die Zulassungsbehörde erteilen, wenn triftige Gründe (beispielsweise Verkehrsunfall) vorliegen.  

Bearbeitungszeitraum:

Anfragen vor Ort: sofort

Postalische Anfragen: circa 1 Woche

Formulare:

Per Post:

  • Formular: Auskunft aus dem örtlichen Fahrzeugregister
  • Einen Verrechnungsscheck über 5,10 Euro. Anderenfalls wird die Auskunft per Nachnahme erhoben, dabei fallen zusätzlich Nachnahmegebühren an.
  • Einen an sich selbst adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag.

Persönlich:

  • Für die direkte Halterauskunft in der Zulassungsstelle benötigen Sie einen Personalausweis oder Reisepass.

Sie können uns persönlich besuchen. Die Beauftragung einer anderen Person ist nicht möglich. Halteranfragen können per Post gestellt werden.

Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.

  • Die Gebühr beträgt 5,10 Euro.
  • Bei Versand per Nachnahme wird eine Nachnahmegebühr erhoben.

Wir bitten nach Möglichkeit um die Bezahlung mit EC-Karte.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Nein       
https://service.duesseldorf.de/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/289/show
Abteilung Straßenverkehrsamt - 33/5
Anschrift
Höherweg 101
40233 Düsseldorf
Telefon
0211 89-91
Fax
0211 89-29107

Feedback Formular

Feedback

Wie finden Sie unser neues Angebot?
Geben Sie uns hierzu bitte ein Feedback.