Wechsel des Hauptwohnsitzes (Statuswechsel)

Unterhalten Sie im Bundesgebiet oder im Stadtgebiet Düsseldorf mehrere Wohnsitze, ist einer davon zum Hauptwohnsitz zu bestimmen. Jede weitere Wohnung ist ein Nebenwohnsitz. Wohnsitze im Ausland bleiben melderechtlich unbeachtet.

Der Hauptwohnsitz ist regelmäßig die vorwiegend, d.h. zeitlich mehr benutzte Wohnung. Bei verheirateten oder verpartnerten Einwohnern ist dies regelmäßig die Wohnung der Familie.

In Zweifelsfällen, z.B. bei gleicher Nutzungsdauer, ist die vorwiegend benutzte Wohnung dort, wo der Schwerpunkt Ihrer Lebensbeziehungen liegt. Abweichungen von diesen Grundsätzen sind bei Personen, die dauerhaft getrennt leben oder in einer Einrichtung für behinderte Menschen wohnen und noch nicht 25 Jahre alt sind, möglich.

Jede Änderung des Hauptwohnsitzes ist innerhalb von zwei Wochen der Meldebehörde des neuen Hauptwohnsitzes mitzuteilen. Eine erneute Einzugsbestätigung Ihres Wohnungsgebers ist dazu nicht erforderlich. Ein längeres Überschreiten der Meldefrist kann mit einem Verwarn- oder Bußgeld belegt werden.

Sollten Sie nicht persönlich vorsprechen können, kann der von Ihnen unterschriebene Meldeschein auch durch eine bevollmächtige Person (Vollmacht erforderlich) vorgelegt werden.

Besonderheiten gelten bei Änderungen des Hauptwohnsitzes von Kindern bis 16 Jahre – wenn das Kind mit einem der beiden Sorgeberechtigten einen neuen Hauptwohnsitz begründet oder wenn der Hauptwohnsitz des Kindes von einem Sorgeberechtigten zum anderen Sorgeberechtigten wechselt, ist von beiden Sorgeberechtigten eine Einvernehmenserklärung abzugeben. Jugendliche ab 16 Jahren können den Hauptwohnsitz auch ohne Einvernehmen der Sorgeberechtigten ändern und der Meldebehörde anzeigen.

Für Personen, für die per Gerichtsbeschluss eine Betreuerin/ein Betreuer bestellt wurde und deren/dessen Aufgabenbereich das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder die gesamte Personensorge umfasst, obliegt die Meldepflicht der Betreuerin/dem Betreuer.

Zeitgleich mit dem Wechsel des Hauptwohnsitzes haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Daten für bestimmte Datenübermittlungen sperren zu lassen.

Über en Wechsel des Hauptwohnsitzes erhalten Sie einmalig eine kostenfreie Meldebestätigung.

Bearbeitungszeitraum:

Im Rahmen der Vorsprache in einem der Düsseldorfer Bürgerbüros

Formulare:

Ihr Weg zur Antragstellung


Voraussetzungen

  • persönliche Vorsprache oder die Vorsprache einer bevollmächtigten Person
  • mehrere inländische Wohnsitze und Verlagerung der vorwiegenden Nutzung


Gebühren

  • gebührenfrei      


Benötigte Unterlagen

  • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass bzw. Nationalpass)
  • Einvernehmenserklärung der Sorgeberechtigten
  • Vollmacht für die beauftragte Person und deren Ausweis, sowie der von der meldepflichtigen Person unterschriebene Meldeschein (entfällt bei persönlicher Vorsprache)




Suche

Suche ...

Zuständige Abteilung


Amt für Einwohnerwesen - 33/4 - Abteilung Einwohnermeldeamt
Willi-Becker-Allee 7,
40277 Düsseldorf

E-Mail: einwohnermeldeamt@duesseldorf.de
Telefon: 0211 8991

Ansprechpartner/in

Sachbearbeitung Wechsel des Hauptwohnsitzes (Statuswechsel)

einwohnermeldeamt@duesseldorf.de
Tel.: 0211 8991
Fax: 0211 8929035

Wechsel des Hauptwohnsitzes (Statuswechsel)

Unterhalten Sie im Bundesgebiet oder im Stadtgebiet Düsseldorf mehrere Wohnsitze, ist einer davon zum Hauptwohnsitz zu bestimmen. Jede weitere Wohnung ist ein Nebenwohnsitz. Wohnsitze im Ausland bleiben melderechtlich unbeachtet.

Der Hauptwohnsitz ist regelmäßig die vorwiegend, d.h. zeitlich mehr benutzte Wohnung. Bei verheirateten oder verpartnerten Einwohnern ist dies regelmäßig die Wohnung der Familie.

In Zweifelsfällen, z.B. bei gleicher Nutzungsdauer, ist die vorwiegend benutzte Wohnung dort, wo der Schwerpunkt Ihrer Lebensbeziehungen liegt. Abweichungen von diesen Grundsätzen sind bei Personen, die dauerhaft getrennt leben oder in einer Einrichtung für behinderte Menschen wohnen und noch nicht 25 Jahre alt sind, möglich.

Jede Änderung des Hauptwohnsitzes ist innerhalb von zwei Wochen der Meldebehörde des neuen Hauptwohnsitzes mitzuteilen. Eine erneute Einzugsbestätigung Ihres Wohnungsgebers ist dazu nicht erforderlich. Ein längeres Überschreiten der Meldefrist kann mit einem Verwarn- oder Bußgeld belegt werden.

Sollten Sie nicht persönlich vorsprechen können, kann der von Ihnen unterschriebene Meldeschein auch durch eine bevollmächtige Person (Vollmacht erforderlich) vorgelegt werden.

Besonderheiten gelten bei Änderungen des Hauptwohnsitzes von Kindern bis 16 Jahre – wenn das Kind mit einem der beiden Sorgeberechtigten einen neuen Hauptwohnsitz begründet oder wenn der Hauptwohnsitz des Kindes von einem Sorgeberechtigten zum anderen Sorgeberechtigten wechselt, ist von beiden Sorgeberechtigten eine Einvernehmenserklärung abzugeben. Jugendliche ab 16 Jahren können den Hauptwohnsitz auch ohne Einvernehmen der Sorgeberechtigten ändern und der Meldebehörde anzeigen.

Für Personen, für die per Gerichtsbeschluss eine Betreuerin/ein Betreuer bestellt wurde und deren/dessen Aufgabenbereich das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder die gesamte Personensorge umfasst, obliegt die Meldepflicht der Betreuerin/dem Betreuer.

Zeitgleich mit dem Wechsel des Hauptwohnsitzes haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Daten für bestimmte Datenübermittlungen sperren zu lassen.

Über en Wechsel des Hauptwohnsitzes erhalten Sie einmalig eine kostenfreie Meldebestätigung.

Bearbeitungszeitraum:

Im Rahmen der Vorsprache in einem der Düsseldorfer Bürgerbüros

Formulare:
  • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass bzw. Nationalpass)
  • Einvernehmenserklärung der Sorgeberechtigten
  • Vollmacht für die beauftragte Person und deren Ausweis, sowie der von der meldepflichtigen Person unterschriebene Meldeschein (entfällt bei persönlicher Vorsprache)
  • gebührenfrei      
Wohnsitzwechsel, Hauptwohnsitz (Statuswechsel), Statuswechsel (Wohnsitzwechsel)
Amt für Einwohnerwesen - 33/4 - Abteilung Einwohnermeldeamt
Anschrift
Willi-Becker-Allee 7
40277 Düsseldorf
Telefon
0211 8991
Fax
0211 8929035

Feedback

Wie finden Sie unser neues Angebot?
Geben Sie uns hierzu bitte ein Feedback.