BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Eheschließung

Für den "schönsten Tag Ihres Lebens" werden im Düsseldorfer Standesamt die Eheschließungen in den Trauzimmern des Standesamtes sowie an den angebotenen Ambienteorten vorgenommen.

Aktuelle Situation während der Maßnahmen zur Einschränkung zur Verbreitung des Corona Virus

  • Die bei uns im Eheschließungskalender stehenden Trauungen finden statt.
  • Aus Gründen des Infektionsschutzes ist die Anzahl der Personen, die bei einer Trauung anwesend sein dürfen, derzeit beschränkt. Wie viele Personen jeweils anwesend sein dürfen, hängt u.a. von den jeweiligen Räumlichkeiten ab.

In unserem Online-Traukalender finden Sie eine Übersicht über die durch das Standesamt Düsseldorf angebotenen Trauorte und alle verfügbaren Trautermine in den nächsten sechs Monaten. 

Hier können Sie Ihren Wunschtermin an dem von Ihnen ausgewählten Ort kostenlos reservieren.

Ihr Weg zur Antragstellung


Voraussetzungen

Nach erfolgreicher Anmeldung der Ehe kann ein Termin für die Eheschließung vereinbart werden. Eine nach deutschem Recht gültige Eheschließung muss vor einem Standesbeamten geschlossen werden.

Bevor eine Eheschließung möglich ist, muss das Standesamt prüfen, ob der Eheschließung ein Hindernis entgegensteht. Erst nach Abschluss dieser Prüfung kann ein reservierter Termin für die Eheschließung verbindlich bestätigt werden.


Gebühren

Die Gebühren für die Beurkundung der Eheschließung sind schon im Rahmen der vorherigen Anmeldung abgegolten.

  • Ausstellung einer Eheurkunde 15,00 Euro
  • Ausstellung einer beglaubigten Abschrift aus dem Eheregister 15,00 Euro
  • Ausstellung einer internationalen Eheurkunde 15,00 Euro
  • für jede weitere, gleichzeitig beantragte Urkunde 7,50 Euro

An unseren Ambienteorten oder außerhalb der Öffnungszeiten (z.B. an Samstagen) sind Eheschließungen mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Bitte erfragen Sie diese beim Standesamt.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Bei Vorlage des Düsselpass beider Ehepartner reduzieren sich die Gebühren für die Urkunden auf die Hälfte.      


Benötigte Unterlagen

Am Tag der Eheschließung sind mitzubringen:

  • die bei der Anmeldung ausgehändigte und rückseitig ausgefüllte Terminbescheinigung mit den Angaben über Eheschließungsdatum, -uhrzeit und -örtlichkeit ist ausgefüllt am Tag der Trauung mitzubringen
  • ein gültiger Personalausweis oder ein gültiger Reisepass von beiden Verlobten
  • das gleiche gilt auch für die Trauzeugen
  • wenn Sie oder die Trauzeugen die deutsche Sprache nicht beherrschen, müssen Sie für einen Dolmetscher sorgen. Dieses ist bereits bei der Anmeldung mitzuteilen
  • wenn Sie einen Ringtausch vornehmen wollen, die Trauringe

Ihre persönliche Vorsprache ist erforderlich.               




Suche

Suche ...

Zuständige Abteilung


Abteilung Standesamt - 33/23
Inselstraße 17,
40479 Düsseldorf

Telefon: 0211 89-91

Ansprechpartner/in

Sachbearbeitung Eheschließung

standesamt@duesseldorf.de
Tel.: 0211 89-91
Fax: 0211 89-29037

Eheschließung
Für den "schönsten Tag Ihres Lebens" werden im Düsseldorfer Standesamt die Eheschließungen in den Trauzimmern des Standesamtes sowie an den angebotenen Ambienteorten vorgenommen.

Aktuelle Situation während der Maßnahmen zur Einschränkung zur Verbreitung des Corona Virus

  • Die bei uns im Eheschließungskalender stehenden Trauungen finden statt.
  • Aus Gründen des Infektionsschutzes ist die Anzahl der Personen, die bei einer Trauung anwesend sein dürfen, derzeit beschränkt. Wie viele Personen jeweils anwesend sein dürfen, hängt u.a. von den jeweiligen Räumlichkeiten ab.

In unserem Online-Traukalender finden Sie eine Übersicht über die durch das Standesamt Düsseldorf angebotenen Trauorte und alle verfügbaren Trautermine in den nächsten sechs Monaten. 

Hier können Sie Ihren Wunschtermin an dem von Ihnen ausgewählten Ort kostenlos reservieren.

Am Tag der Eheschließung sind mitzubringen:

  • die bei der Anmeldung ausgehändigte und rückseitig ausgefüllte Terminbescheinigung mit den Angaben über Eheschließungsdatum, -uhrzeit und -örtlichkeit ist ausgefüllt am Tag der Trauung mitzubringen
  • ein gültiger Personalausweis oder ein gültiger Reisepass von beiden Verlobten
  • das gleiche gilt auch für die Trauzeugen
  • wenn Sie oder die Trauzeugen die deutsche Sprache nicht beherrschen, müssen Sie für einen Dolmetscher sorgen. Dieses ist bereits bei der Anmeldung mitzuteilen
  • wenn Sie einen Ringtausch vornehmen wollen, die Trauringe

Ihre persönliche Vorsprache ist erforderlich.               

Die Gebühren für die Beurkundung der Eheschließung sind schon im Rahmen der vorherigen Anmeldung abgegolten.

  • Ausstellung einer Eheurkunde 15,00 Euro
  • Ausstellung einer beglaubigten Abschrift aus dem Eheregister 15,00 Euro
  • Ausstellung einer internationalen Eheurkunde 15,00 Euro
  • für jede weitere, gleichzeitig beantragte Urkunde 7,50 Euro

An unseren Ambienteorten oder außerhalb der Öffnungszeiten (z.B. an Samstagen) sind Eheschließungen mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Bitte erfragen Sie diese beim Standesamt.

Befreiungen

  • Nein

Ermäßigungen

  • Bei Vorlage des Düsselpass beider Ehepartner reduzieren sich die Gebühren für die Urkunden auf die Hälfte.      
Heirat - Eheschließung, Heirat - Ehemündigkeit, Heirat - Trauzeugen
https://service.duesseldorf.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/107/show
Abteilung Standesamt - 33/23
Anschrift
Inselstraße 17
40479 Düsseldorf
Telefon
0211 89-91

Feedback Formular

Feedback

Wie finden Sie unser neues Angebot?
Geben Sie uns hierzu bitte ein Feedback.